Home > Aktive > Sitzungspräsident

Der Sitzungspräsident

Er ist der Chef des Elferrates und das mittlerweile seit 1988, unser Klaus Missing. Karnevalist ist er sogar schon seit 1980. Damals hat er als Zeremonienmeister beim Kinderkarneval angefangen, ein Jahr später war er dort Präsident.

Er leitet in jedem Jahr die Geschicke unserer Prunksitzungen, bereitet die Programme vor und repräsentiert mit dem Prinzenpaar den Verein. Auch für die Öffentlichkeitsarbeit zeichnet er verantwortlich.

Sein Lieblingsinstrument ist das Mikrofon, manchmal hat er es sogar zu sehr lieb. Und bei Vereinsfeiern und Veranstaltungen sorgt er auch als Alleinunterhalter für stimmungsgeladene Musik.

Von 2000 bis 2008 war er auch der Präsident der "Gemeinschaft der Karnevalsvereine im Landkreis Kassel - Karneval traditionell" und leitet die "Prunk- und Galasitzung" der Kasseler Sparkasse, die alle zwei Jahre durch die Landkreis Vereine gestaltet wird und nach 2004 auch in 2006 vom Hessichen Rundfunk aufgezeichnet wurde.

Aber nicht nur als Präsident steht er auf der Bühne. Ob im Zwiegespräch mit Franz Pyszko, oder als Büttenredner, ob als Sänger oder in einer Gruppe, Klaus ist gerne dabei.

Privat ist er verheiratet hat zwei Kinder und arbeitet als Bereichsleiter und Prokurist in einem Kasseler Unternehmen für Fahrzeugtürsysteme.

Für sein ehrenamtliches Engagement wurde er 2002 während des 6. Dorf- und Heimatfestes in Nieste mit dem "Ehrenbrief des Landes Hessen" ausgezeichnet.

2006 erhielt er als weitere Ehrung den Verdienstroden der Interessengemeinschaft Karneval Nordhessen.

Im Jahr 2010 feierte er sein 22jähriges jubiläum als Präsident des NCC.

 
 

Kleiner Scherz am Rande

So stirbt man standesgemäß
1. Der Gärtner beißt ins Gras.
2. Der Maurer springt von der Schippe.
3. Der Koch gibt den Löffel ab.
4. Der Turner verreckt.
5. Den Elektriker trifft der Schlag.
6. Der Pfarrer segnet das Zeitliche.
7. Der Putzer kratzt ab.
8. Der Schaffner liegt in den letzten Zügen.
9. Der Beamte entschläft sanft.
10. Der Religiöse muss dran glauben.
11. Der Zahnarzt hinterlässt eine schmerzliche Lücke.
12. Der Gemüsehändler schaut sich die Radieschen von unten an.
13. Der Fechter springt über die Klinge.
14. Die Putzfrau kehrt nie wieder.
15. Der Anwalt steht vor dem jüngsten Gericht.
16. Der Autohändler kommt unter die Räder.
17. Der Kfz-Mechaniker schmiert ab.
18. Der Förster geht in die ewigen Jagdgründe ein.
19. Der Gynäkologe scheidet dahin.
20. Der Schornsteinfeger erbleicht.
21. Der Rabbi geht über den Jordan.
22. Der Optiker schließt für immer die Augen.
23. Der Eremit wird heim gerufen.
24. Der Tenor hört die Englein singen.
25. Der Spanner ist weg vom Fenster. Und last, but not least:
26. Dolly Buster nippelt ab.