Home > Verein > Rückblick > Rückblick 2007

Rückblick 2007

Der Niester Karneval 2007

Die zweite Session unserer Regenten Prinz Lars I. und Prinzessin Anja I. hatte wieder einiges neues aufzuweisen. Erstmalig die Teilnahme an der Karnevalseröffnung in Köln und die Teilnahme am Rosenmontagszug in Holzhausen/Hahn.

Was sonst noch alles in der Session los war hier in unserem „Närrischen Karnevalstelegramm".

Karnevalsauftakt am 11.11.2006 in Köln

Bei strömenden Regen starteten die Niester Narren am 11.11. gen Köln. Unterwegs stiegen noch 13 Elgershäuser zu und dann ging es auf direktem Wege in die Karnevalsmetropole. Und was uns dort erwartete war gigantisch. 55.000 ausgelassen feiernde Jecken und wir Niester mitten drin.. Auf der Bühne des WDR alles was im Karneval Rang und Namen hat: Höhner, Bläck Föös, Brings, Bernd Stelter, De Boore, Blom un Blömcher, De Räuber...einfach alles.
Es war ein toller Tag in Köln, eine riesige Party und ein Erlebnis für die nordhessischen Jecken.

Proklamation des Kinderprinzenpaares am 17.11.2006 in Nieste

Ein paar Gespräche, ein wenig Überzeugungsarbeit und es war perfekt - das neue Kinderprinzenpaar des NCC, Prinz Nico I. und Prinzessin Aileen I. Prinz Nico I., Erstgeborener aus dem Hause Gajewski, ist schon einige Zeit im Niester Kinderkarneval als Elferrat aktiv. Außerhalb der Karnevalszeit gehört seine ganze Freizeit dem Fußball. Auch Aileen I., mit bürgerlichem Namen Aileen Bischoff, ist in einer Tanzgarde des NCC bereits aktiv. Mama Ute, bekannt als „Zensi von der „Thönebergalm", und Papa Karsten, aktiv im Männerballett - eine Karnevalsfamilie sozusagen. Somit sind sowohl Nico, als auch Aileen echte Niester Urgewächse. Am 17.11.2006 wurden Sie während der Eröffnung des Niester Karnevals feierlich in Ihr Amt eingeführt und werden nun für zwei Jahre den Niester Kinderkarneval repräsentieren. Prinz Steffen I. und Prinzessin Michelle I. gaben das Zepter in die Hände des neuen Kinderprinzenpaares und erhielten Dank für die geleistete Arbeit in den beiden Jahren ihrer Amtszeit.

Karnevalsauftakt der IKN am 18.11.2006 in Fritzlar

Alljährlich feiert die Interessengemeinschaft Karneval in Nordhessen (IKN) eine Auftaktveranstaltung, bei der das Treffen der IKN Vereine im Vordergrund steht und das Programm von diesen gestaltet wird. Fast 4 Stunden mit Tanz und Gesang und wenigen Büttenreden brachten die Vereine auf die Bühne. Der NCC war mit Büttenprofi und Gründungsmitglied Franz Pyszko vertreten. Gastgeber war die „Närrische 11" in Fritzlar, die ihr 44jähriges Karnevalsjubiläum feierte.

Karnevalsauftakt des CC Elgershausen am 25.11.2006

Es gehört zur alljährlichen Tradition im November, wenn die Niester Narren zum Karnevalsauftakt unserer Karnevalsfreunde nach Elgershausen fahren. Eine langjährige Freundschaft verbindet die beiden Vereine. Ein buntes Programm mit zahlreichen Ordensverleihungen. erwartet uns dort jedes Jahr.

Und auch die beiden „geklonten" Doppelzentner Reinhard Weimann (CCE) und Klaus Missing (NCC) sorgen alljährlich im Finale für gesangliche Stimmung.

Männerballett Freundschaftstreffen am 5.01.2007 in Fritzlar

Was in Nieste 2006 begonnen hat, wurde 2007 in Fritzlar fortgesetzt. Die Stadtnarren hatten zum 2. Männerballett Freundschaftstreffen geladen. 300 Gäste sahen ein Freundschaftstanzen der besonderen Art, mit insgesamt 8 Männerballetten und eine Travestie Show vom Feinsten. Das Männerballett des NCC „De Grazien" war mit ihren „Heinos" mit von der Partie. 2008 geht es in Elgershausen weiter.

Kartenvorverkauf am 21.01.2007

Der Kartenvorverkauf für die Prunksitzungen des NCC gestaltet sich mittlerweile schon zu einem eigenen Event. Bereits um 4:00 Uhr morgens standen die ersten Gäste vor der Gaststätte „Zum Adler", um als erstes die besten Karten im Saal zu ergattern. Wirtin Anni Kesten bot ab 8:00 Uhr ein reichhaltiges Frühstück an und gegen 10:00 Uhr öffnete die Kasse. Knapp 40 Minuten dauerte der Vorverkauf und schließlich war die 2. Prunksitzung bereits nahezu ausverkauft.

Prunk- und Fremdensitzung am 27.01.2007

Endlich war es soweit. Nach zahlreichen externen Veranstaltungen stand die 1. Prunksitzung in Nieste auf dem Programm. Zahlreiche befreundete Vereine waren der Einladung des Prinzenpaares Lars und Anja gefolgt und kamen zum Prinzenempfang. Im Anschluss daran bot sich im vollbesetzten Saal den Besuchern ein rund viereinhalb stündiges Programm der Spitzenklasse. Funkengarde und Juniorengarde sorgten mit Marsch- und Schautänzen für ein schönes Bühnenbild. Sängerin Saskia Barth sorgte mit „Mamma Mia" für Stimmung im Saal, die gemischte Showtanzgruppe begeisterte mit „Bollywood" und indischen Flair auf der Bühne. Die „Wild Ladies" brachten den Saal als „alte Schachteln" zum Kochen und die „Girlfriends" begeisterten mit „My fair Lady". Funkenmariechen Carina Bischoff wirbelte mit einem Marschtanz über die Bühne und der singende Präsi Klaus Missing hielt eine Hymne über die „Weiber" und holte schließlich das „Lasso" raus. Doc Holiday Wilfried Kreisel war in Memoriam Wolfgang Petry unterwegs und Anne Henkel (Fastnachtsgeschädigte), Carmen Walz (mit Anne Henkel von „Malle" kommend), Mario Götte (Hymne auf die Männer) und Franz Pyszko (Karnevalsprinzessin), sorgten in der Bütt für Lacher im Publikum. Sein Debüt in der Bütt gab Karsten Bischoff als „Hausmeister Pingelig" und traf beim Publikum voll ins Schwarze. Sicher einer der absoluten Höhepunkte des Abends.

Die „Funky Devils" brachten eine Homage als tanzedne Püppchen und schließlich war das Männerballett „De Grazien" zum „ersten mal allgemein verunsichert". Mit Musik von der EAV und Boney M. sorgten sie zum Abschluss des Programms für tosenden Beifall.

Und wie immer waren hierbei nur eigen Gewächse des Vereins auf der Bühne - eine Klasse Leistung.

Zu Gast in Niestetal und Escherode am 3.02.2007

Nicht nur die eigenen Veranstaltungen stehen für den NCC im Mittelpunkt. Nein, man feiert eben auch gern Karneval. So war man am 3.02.2007 zu Gast beim Prinzenempfang des NCC Blau-Weiß in Niestetal und bei den Freunden vom ECV in Escherode. Und wenn die Niester in Escherode auftauchen gibt es im Saal kein halten mehr, wenn Sitzungspräsident Klaus Missing gemeinsam mit dem Prinzenpaar auf die Bühne geht und gesanglich den Saal zum Kochen bringt.

2. Kartenvorverkauf und Klöseessen am 04.02.2007

Die Nacht in Escherode war zwar lang, dennoch startete um 10:00 Uhr pünktlich der Kartenvorverkauf für den Seniorenkarneval. Anschließend gehört es ebenfalls schon zur Tradition, gemeinsam „Klöse mit Duckefittchen" zu essen. Rund 80 Aktive waren denn auch zum alljährlichen Gaumenschmaus zugegen.

Zu Gast in Holzhausen am 09.02.2007

Mit einer großen Abordnung waren die Niester mit Bus unterwegs zur Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft Holzhausen/Hahn. Dort gibt es ebenfalls seit vielen Jahren einen hausgemachten Karneval, ganz nach Niester Geschmack. Seit einigen Jahren verbindet den NCC und die KGH nun auch eine Freundschaft, wie sie unter Karnevalisten sein soll. Im vollbesetzten engen DGH in Holzhausen gab es ein sehr kurzweiliges Programm und eine Feier bis tief in die Nacht hinein. Darauf ein dreifach „Gickelhahn" Helau

Rathaussturm in Niestetal am 10.02.2007

Alljährlich unterstützen die Niester Narren die Freunde vom NCC Blau-Weiß beim Sturm auf das Rathaus, dieses Jahr zum ersten mal mit dem frisch gebackenen Bürgermeister Andreas Siebert. Anschließend gab es ein buntes Programm in der Niestetaler Mehrzweckhalle, bei der Präsident Klaus Missing mit seiner Musik für Stimmung sorgte.

Zu Gast in Vellmar und Helsa am 10.02.2007

Zu den „Aquarianern Vellmar" hat sich in den vergangenen Jahren auch eine gute Freundschaft entwickelt. So war es eine Selbstverständlichkeit, dass Kinderprinzenpaar und eine Abordnung des Vereins nach Vellmar aufmachten, um dem dortigen Prinzenempfang und der Prunksitzung beizuwohnen.

Prinzenpaar Lars und Anja indes, waren mit einer anderen Abordnung unterwegs nach Helsa, wo im „König von Preußen" die Helsaer „Gäggägs" seit nunmehr 3 Jahren aktiven Karneval feieren. Der NCC war maßgeblich dort am Aufbau beteiligt und lieferte in den Anfängen das Programm zum Kinderkarneval. Heute steht Helsa auf eigenen Füßen und bot ein tolles Programm, bei dem insbesondere die Tanzgarden überzeugten. Unter dem Motto „Der Wilde Westen" durfte das Lasso geschwungen werden und es wurde bis tief in die Nacht gefeiert.

Seniorenkarneval am 11.02.2007

In diesem Jahr zu einem eher ungewöhnlichen Termin. Der Seniorenkarneval erfreut sich immer großer Beliebtheit. Schließlich bekommt man für sein Geld nicht nur ein tolles Programm aus dem Kinderkarneval und den Prunksitzungen auf einmal geboten, nein, es gibt auch selbstgebackenen Kuchen im Preis inbegriffen. Fast 5 Stunden kurzweiliges Programm bekamen unsere „alten" zu sehen und sie waren wie immer dankbar und begeistert. Da die Senioren scheinbar immer jünger werden, werden wir den Seniorenkarneval im nächsten Jahr umfirmieren in einen „Närrischen Ü 50 Nachmittag".

Zu Gast in Kaufungen am 16.02.2007

Karneval im Landkreis Kassel erfreut sich immer größerer Beliebtheit. So gründete sich in Kaufungen in diesem Jahr ein neuer Verein, die „Karneval- und Tanzsportgemeinschaft „Lossesterne". Diese hatten den NCC um Unterstützung bei Ihrer ersten Karnevalsveranstaltung im Kaufunger Bürgerhaus gebeten und natürlich waren wir bereit. Saskia Barth, Hiltrud Gunkel, Karsten Bischoff und Klaus Missing waren als Akteure auf der Bühne aktiv. Dazwischen begeisterten die Tanzgarden der KTG Lossesterne mit flotten Marsch- und Schautänzen. Ein neuer Stern am Karnevalshimmel ist geboren. Kein neuer Konkurrent, sondern neue und alte Freunde des NCC.

Rathaussturm und Kostümsitzung des NCC am 17.02.2007

Immer größer wird die Zahl derer, die mit dem NCC gen Rathaus marschieren, um gemeinsam mit den Niester Narren das Rathaus zu erstürmen. Am Aschermittwoch ist alles vorüber, aber bis dahin regiert die närrischen Tollitäten Prinz Lars I. und Prinzessin Anja I. Dem temperamentvollen Ansturm der Niester Narren konnte die erbitterte Gegenwehr durch Dorfschulze Edgar Paul und seine Mannen nicht bestehen. Die neue Kanone hatte zwar Anfangs einige Ladehemmungen dank der Störangriffe durch die Feuerwehr, aber die neue Schusstechnik lies die Verteidiger wanken. Die graulichen Drohungen durch Klaus Missing zwangen den Niester Verwaltungschef dann doch zur Kapitulation. Das Heer des närrischen Volkes legte Bürgermeister Edgar Paul und seinen Amtskollegen aus Helsa, Bürgermeister Tilo Küthe, in Ketten. Jetzt war den Narren Tür und Tor geöffnet. Polonäse und richtig Stimmung brachte das Niester Dorfgemeinschaftshaus zum Wanken.

Am Abend ging es dann im vollbesetzten Saal der Gaststätte Zum Adler" noch einmal richtig zur Sache. Bei der Kostümsitzung brannte der NCC noch einmal ein farbenfrohes und stimmungsgeladenes Feuerwerk ab, Bereits in den ersten Minuten stand der Saal kopf und hielt das auch bis zum Ende des Programms durch. In Abwandlung des Programms vom 27.01.2007 brachte Franz Pyszko seine neue Rede zur „Gesundheitsreform" auf die Bühne. Eine gute Entscheidung, denn das Publikum lohnte dies mit Lachsalven und tosendem Applaus.

Eine besondere Ehrung gab es an diesem Abend für Bürgermeister Edgar Paul. Er wurde für seine Verdienste um den Niester Karneval mit dem „Rosel-Noll-Orden", dem Verdienstorden des NCC ausgezeichnet.

Kinderkarneval „Jugend in der Bütt" und Abschluss am 18.02.2007

Um den Nachwuchs im NCC ist den Niestern keine Sorge. Über 60 Aktive Kinder und Jugendliche sorgten für ein zweistündiges Programm mit Büttenreden, Sketchen, Marsch- und Schautänzen und Gesangseinlage. Die Kinder amüsierten sich köstlich und schauten gebannt auf das Parkett, wo die Purzelgarde mit Cheerleader-Puscheln wedelt. Dabei sind die Besucher so klein, dass sie kaum über den Bühnenrand schauen können. Die Kinder im Gasthaus Adler drängen sich an diesem Sonntagnachmittag dicht an dicht vor der Bühne, um ihre Favoriten zu beobachten, die selten älter als sie selbst sind. Die Kids vom Niester Carneval-Club (NCC) machen selbst das närrische Programm. Julian Schäfer spielt den Präsidenten und erzählt von seinem starken Opa. Der macht Frühsport und singt abends stundenlang im Männerchor. Christa Peinelt und Jacqueline Werner liefern sich als Geschwisterpaar eine Schlammschlacht mit Worten. Tanzmariechen wirbeln auf der Bühne und die Mädchen der NCC-Tanzgarde geben sich "barbarisch". Die kleinen Prinzessinnen, Seeräuber und Cowboys im Saal finden's zum Jubeln.

Abends trafen sich dann alle Akteure des NCC zu einem Abschluss im Vereinslokal. Bei gutem Essen und zahlreichen Getränken gab es auch die ein oder andere Programmeinlage. Und auch das Geheimnis des nächsten Prinzenpaares wurde gelüftet. Karsten und Ute Bischoff werden ab 11.11.2007 für zwei Jahre die Regentschaft im Verein übernehmen und man darf sehr gespannt sein, denn bereits an diesem Abend sorgten „Zensi" und Hausmeister Pingelig für erste Lachsalven im Saal.

Rosenmontagszug in Holzhausen/Hahn am 19.02.2007

Der Seniorenkarneval wurde verlegt und somit hatte der NCC erstmals die Gelegenheit am Rosenmontagszug in Holzhausen/Hahn teilzunehmen. Viele hatten davon geschwärmt, doch was uns dort erwartete übertraf unsere Erwartungen. Mit einem Motivwagen, auf die Prinzenpaare des NCC und Präsident Klaus Missing mit Live-Musik Stellung bezogen hatten und rund weiteren 60 Aktiven waren wir im Zug dabei. 63 Gruppen, über 600 Teilnehmer und tausende Besucher waren das Highlight der diesjährigen Session. Die „Wild Ladies" als „alte Schachteln" zählten sicherlich zu den Höhepunkten des Zuges, wenn sie auch ein wenig langsam unterwegs waren. Schallende „wir wollen Euch tanzen sehen" Rufe sorgten dann doch noch dafür, dass die „alten" Damen das Tanzbein schwingen.

Als der Bus gegen 19:30 Uhr aus Holzhausen zurückkehrte, sollte der Abend aber noch nicht zu Ende sein. Rund 40 Aktive kehrten im TUSPO TREFF ein, um spät bis in die Nacht hinein gemeinsam noch einmal zu feiern. Ein Dank an dieser Stelle an Olaf und Anja Ullrich, die kurz entschlossen die Türen für den NCC öffneten.

Wir sagen Danke

Und wieder heißt es Danke zu sagen, für eine tolle, ereignisreiche und erfolgreiche Session und...

  • nahezu 1000 Besuchern unserer Veranstaltungen,
  • den rund 150 Mitwirkenden vor, auf und hinter der Bühne,
  • dem Prinzenpaar Lars I. und Anja I., sowie dem Kinderprinzenpaar Nico I. und Aileen I. für die Repräsentanz des Vereins über die Ortsgrenzen hinaus,
  • den Trainerinnen des NCC, hier insbesondere Astrid Bischoff, Stella-Rosika Meise,Sandra Blumenstein und Janina Plitt
  • an Carmen Walz für die Anfertigung zahlreicher Kostüme,
  • dem Frisurenteam um Ute Bischoff,
  • den Organisatorinnen des Kinderkarnevals Ute Kuhn und Michaela Würfel, sowie ihrem Team,
  • dem Elferrat für den Bühnenaufbau und die Saal Deko,
  • an Werner Hörenz und Erik Zinke für die Rundumbetreuung als Haus und Hoffotografen, auch im Namen aller anderen Karnevalsvereine., sowie allen anderen „Bilder zur Verfügung Stellern".
  • den Vorstandsmitgliedern für ihre geleistete Arbeit während der gesamten Session und außerhalb, sowie die gute Zusammenarbeit
  • dem Kassiererteam Udo und Cornelia Werner, Hans-Jürgen Kuhn und Bernd Henkel für den reibungslosen Ablauf.
  • der Gemeinde Nieste, insbesondere Edgar Paul, für die tatkräftige Unterstützung,
  • den Gönnern und Spendern, ohne die ein Karneval in dieser Form nicht möglich wäre,
  • den befreundeten Vereinen für den Besuch bei unserer 1. Prunksitzung
  • unserer Kapelle „Westwind" für die tolle Begleitung der Session
  • unseren Wirtsleuten Anni und Manfred Kesten für die gute Zusammenarbeit und Bewirtung
  • und schließlich allen, die nicht namentlich genannt wurden oder vergessen wurden, die aber auch ihren Beitrag zum guten Gelingen des Niester Karnevals geleistet haben.
[Bilder 2007]